Rezeptliste

Sauerkrautauflauf

Sauerkrautauflauf in der Pfanne

Ein traditionelles Essen aus Kärnten welches Sauerkraut in einer sonst seltener Kombination mit Ei und Rahm verwendet.

1 Stunde
14 Stunde
40 Minuten 180°C Ober-/Unterhitze
4 Hauptspeisen

Zutaten

Zubereitung

  1. Die Zwiebeln klein schneiden und kurz in etwas Öl anrösten.
  2. Sauerkraut mit Pfefferkörner, Wacholderbeeren und Lorbeerblatt dazugeben und mit etwas Wasser (100-200 mL) kochen lassen.
  3. Wenn das Kraut etwas gekocht hat mit Mehl bestauben und nochmals eindicken lassen. Wenn nötig mehr Wasser hinzufügen.
  4. Wärendessen die Kartoffeln schälen und fein hobeln und den Schinken klein schneiden.
  5. Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  6. Die Eier mit Rahm, Paprika, etwas Salz und Pfeffer vermischen.
  7. In einer Pfanne Sauerkraut (Lorbeerblatt davor entfernen, Pfefferkörner und Wacholderbeeren können darin gelassen werden nach Belieben), Kartoffelscheiben, Schinken und etwas Eimasse vermgen. Insgesamt zwei Lagen aufschichten.
  8. Für ca. 40 Minuten im Ofen aufbacken.
  9. Vor dem Essen noch 5 Minuten abkühlen lassen.