Beilage ­čÉç

Mohnbutter

Klassisch zu Reindling, aber eigentlich besser zu Hot Cross Buns

Saison:

Stichw├Ârter:

Menge anpassen:

Zutaten

NaN g
Butter
NaN g
Graumohn, gerieben
NaN EL
Honig
NaN
Vanilleschote
NaN Pkg
Vanillezucker
NaN TL
Zimt
NaN mL
Rum
NaN EL
Wasser, heiss
NaN EL
Rosinen

Zubereitung

  1. Die Rosinen in etwas Wasser f├╝r ca. 15 Minuten einweichen.
  2. Die Rosinen ausdr├╝cken und fein hacken.
  3. Rosinen mit Rum mischen.
  4. Die Butter auf einen Backpapier verteilen. Daf├╝r am besten die Butter l├Ąngs halbieren und nebeneinander auf das Papier legen. Mit der Hand etwas weich arbeiten und homogenisieren.
  5. Die Butter f├╝r ~30 Minuten in den K├╝hlschrank kalt stellen um etwas fest zu werden.
  6. Den Mohn, Rosinen, Honig, Mark der Vanille und Zimt vermengen.
  7. Etwas heisses Wasser unter die Menge geben.
  8. Jetzt die Mohnf├╝llung auf die Butter geben. Darauf achten auf der Seite wo man beginnt aufzurollen etwas d├╝nner zu best├╝cken und stetig dicker werdend.
  9. Jetzt vorsichtig aufrollen daf├╝r am Besten immer die flache Seite ├╝ber das bereits aufgerollte biegen.
  10. Fest in Frischhaltefolie einwickeln und f├╝r mindestens 2 Studen k├╝hl stelllen.
  11. Am besten servieren zu einem s├╝ssen Brot wie Zopf oder Hot Cross Buns

Letzte Änderung: 01. Apr. 2024, 21:25

Ad maiorem Dei gloriam