Rezeptliste

Gnocchi

Ein Teller Gnocchi mit Tomatensauce

Ein sehr minimalistische Rezept was bei korrekter Ausführung zu besonders leichten Gnocchi führt. Eine trockene Kartoffelmasse und ein sanftes Bearbeiten der Masse sind für das Gelingen von besonderer Wichtigkeit.

2 Stunden
5 Minuten
34 Stunde
114 Stunde
2 Hauptspeisen

Zutaten

Zubereitung

  1. Die Kartoffen mit einer Gabel einstechen und für eine 34 Stunde bei 220°C Ober-/Unterhitze im Ofen backen.
  2. Die Kartoffeln aus dem Ofen nehmen und direkt halbieren damit sie Dampf ablassen. Die Reduzierung von Feuchtigkeit ist generell sehr wichtig.
  3. Mit einem Löffel die Kartoffelmasse aus der Haut schaben und fein pürieren.
  4. Die Kartoffelmasse auf einem Holzbrett dünn verteilen und für weitere 3-5 Minuten auskühlen lassen. Hier die Masse Salzen.
  5. Mehl über die Kartoffeln sieben und mit einem Teigschaber oder ähnlichen mit der Kartoffelmasse vermengen. Man sollte hierbei darauf achten, dass die Masse nicht überarbeitet wird, da die Gnocchi sonst fest/dicht werden.
  6. Wenn nötig erneut Mehl darüber sieben, sodass die Masse relativ trocken ist.
  7. In ca. 3 cm dicke Rollen formen und je 2 cm Stücke abschneiden. Diese zu einem Ball rollen.
  8. In Salzwasser kochen lassen bis sie aufsteigen.
  9. Servieren mit einer Sauce nach Wahl oder abschrecken, trocknen und in Butter anbraten.