Dessert ­čŹé

Magenbrot

Lebkuchen mit Schokoladenglasur, wie von der Herbstmesse selbst.

Saison:

Stichw├Ârter:

Menge anpassen:

Zutaten

NaN
NaN g
Zartbitterschokolade
NaN g
Butter
NaN g
Puderzucker
NaN mL
Wasser

Stockgare:

min 1 Tag

Backen:

12 min bei 200 ┬░C Ober-/Unterhitze

Auf dem Teller:

3 Tage

Zubereitung

  1. Die Lebkuchenteig nach dem Lebkuchenrezept vorbereiten und f├╝r mindestens 1 Tag bei Raumtemperatur ruhen lassen.
  2. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.
  3. Den Lebkuchenteig auf ca. 1 cm auswallen und das oberen und untere Drittel ├╝ber die Mitte falten (eine einfache Tour machen). Nun relativ dick (~2 cm) auswallen. und in 3-4 cm breite Streifen schneiden.
  4. F├╝r ca. 12 Minuten auf mittlere Schiene ausbacken.
  5. Den Lebkuchen ausk├╝hlen lassen.
  6. Wenn ausgek├╝hlt die Schokolade und Butter zusammen in einem Wasserbad zusammen schmelzen lassen.
  7. Puderzucker und Wasser klumpenfrei vermengen (also am besten zuerst nur 1/3 des Wasser hinzugeben und vermengen, dann den Rest).
  8. Den Lebkuchen in mundgerechte St├╝cke schneiden. Die Randst├╝cke bei Seite legen.
  9. Die Randst├╝cke in einem Food Processor oder Mixer fein hacken.
  10. Die geschmolzene Schokolade und Butter zum Zucker geben und verr├╝hren.
  11. In einer grossen Sch├╝ssel die Lebkuchenst├╝cke und pulversierte Endst├╝cke geben. Die Glasur dar├╝ber und vermengen bis alles in Schokoladenglasur benetzt ist.
  12. Auf einem Gitter abtropfen lassen.
  13. F├╝r mindestens ~1 Tag die Glasur einziehen lassen bevor das Magenbrot genossen werden kann.

Letzte Änderung: 31. Dez. 2023, 14:49

Ad maiorem Dei gloriam