Zurück

Katholische Gebete

Schnellreferenz

Das heilige Kreuzzeichen

In nómine Patris, et Fílii, et Spíritus Sancti. Amen. Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Gloria Patri

Glória Patri, et Fílio, et Spirítui Sancto. Ehre sei dem Vater und dem Sohne und dem Hl. Geiste. Sicute erat in princípio, et nunc, et semper: Wie es war am Anfang, so auch jetzt und allezeit et in sǽcula sæculórum. Amen. und in Ewigkeit. Amen.

Paternoster

Pater noster, qui es in cælis Vater unser, der Du bis im Himmel, Sanctificétur nomen tuum geheiligt werde Dein Name; Advéniat regnum tuum zu uns komme Dein Reich; Fiat volúntas tua, sicut in cælo, et in terra. Dein Wille geschehe, wie im Himmel, also auch auf Erden! Panem nostrum quotidiánum da nobis hódie. Unser tägliches Brot gib uns heute; Et dimítte nobis debíta nostra, und vergib uns unsere Schuld, sicut et nos dimíttimus debitóribus nostris. wie auch wir vergeben unsern Schuldigern; Et ne nos indúcas in tentatiónem. und führe uns nicht in Versuchung. Sed líbera nos a malo. Amen. Sondern erlöse uns von dem Übel. Amen.

Credo

Credo in unum Deum, Patrem omnipoténtem, Ich glaub an den einen Gott. Den allmächtigen Vater, factórem cæli et terræ, Schöpfer des Himmels und der Erde, visibílium ómnium et invisibílium. aller sichtbaren und unsichtbaren Dinge. Et in unum Dóminum Jesum Christum, Und an den einen Herrn Jesus Christus, Fílium Dei unigénitum. Gottes eingeborenen Sohn. Et ex Patre natum ante ómnia sǽcula. Er ist aus dem Vater geboren vor aller Zeit. Deum de Deo, Gott von Gott, lumen de lúmine, Licht vom Lichte, Deum verum de Deo vero. wahrer Gott vom wahren Gott; Génitum, non factum, Gezeugt, nicht geschaffen, consubstantiálem Patri: eines Wesens mit dem Vater; per quem ómnia facta sunt. durch Ihn ist alles geschaffen. Qui propter nos hómines Für uns Menschen et propter nostram salútem und um unsres Heiles willen descéndit de cælis. ist Er vom Himmel herabgestiegen.

Hic genuflécitur

Et incarnátus est de Spíritu Sancto Er hat Fleisch angenommen durch den Hl. Geist ex María Vírgine: aus Maria, der Jungfrau Et homo factus est. und ist Mensch geworden. Crucifíxus étiam pro nobis: Gekreuzigt wurde Er sogar für uns; sub Póntio Piláto passus, et sepúltus est. unter Pontius Pilatus hat Er den Tod erlitten und ist begraben worden

Et resurréxit tértia die, Er ist auferstanden am dritten Tage, secúndum Scriptúras. gemäß der Schrift; Et ascéndit in cáelum: Er ist aufgefahren in den Himmel sedet ad déxteram Patris. und sitzet zur Rechten des Vaters.

Et íterum ventúrus est cum glória Er wird wiederkommen in Herrlichkeit, judicáre vivos et mórtuos: Gericht zu halten über Lebende und Tote: cujus regni non erit finis. und Seines Reiches wird kein Endes sein.

Et in Spíritum Sanctum, Ich glaube an den Heiligen Geist, Dóminum et vivificántem: den Herrn und Lebensspender, qui ex Patre Filióque procédit. der vom Vater und vom Sohne ausgeht. Qui cum Patre et Fílio simul adorátur et conglorificátur: zugleich angebetet und verherrlicht; qui locútus est per Prophétas. Er hat gesprochen durch die Propheten. Et unam sanctam cathólicam et apostólicam Ecclésiam. Ich glaube an die eine, heilige, katholische und apostolische Kirche. Confíteor unum baptísma Ich bekenne die eine Taufe in remissiónem peccatórum. zur Vergebung der Sünden. Et exspécto resurrectiónem mortuórum. Ich erwarte die Auferstehung der Toten. Et vitam ventúri sǽculi. Amen. Und das Leben der zukünftigen Welt. Amen.

Ave Maria

Ave María, grátia plena. Dóminus tecum, Gegrüsset seist du Maria, voll der Gnade; der Herr ist mit dir; benedícta tu in muliéribus, du bist gebenedeit unter den Weibern, et benedíctus fructus ventris tui, Jesus. und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus.

Sancta María, mater Dei, ora pro nobis peccatóribus, Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder nunc, et in hora mortis nostræ. Amen. jetzt und in der Stunde unseres Todes! Amen.

Salve Regina

Salve, Regína, Sei gegrüßt, o Königin, máter misericórdiae; Mutter der Barmherzigkeit, Víta, dulcédo et spes nóstra, sálve. unser Leben, unsre Wonne und unsere Hoffnung, sei gegrüßt!

Ad te clamámus, éxsules fílii Hévae. Zu dir rufen wir verbannte Kinder Evas; Ad te suspirámus, zu dir seufzen wir geméntes et fléntes in hac lacrimárum válle. trauernd und weinend in diesem Tal der Tränen. Eia ergo, Advocáta nóstra, Wohlan denn, unsre Fürsprecherin, íllos túos misericórdes óculos ad nos convérte. deine barmherzigen Augen wende zu uns Et Jésum, benedíctum frúctum véntris túi, und nach diesem Elend zeige uns Jesus, nóbis post hoc exsílíum osténde. die gebenedeite Frucht deines Leibes. O clémens, o pía, o dúlcis Vírgo María. O gütige, o milde, o süße Jungfrau Maria.

Das Fatima Gebet

Ó mí Jésú, dímitte nóbís débita nostra, O mein Jesus, verzeih' uns unsere Sünden, líberá nós ab igne ínferní, bewahre uns vor den Feuern der Hölle condúc in cælum omnés animás, und führe alle Seelen in den Himmel, præsertim illás, besonders jene, quæ maximé indigent misericordiá tuá. Amen. die Deiner Barmherzigkeit am meisten bedürfen. Amen.

Gloria

Der uralte Gesang beginnt mit den Worten, mit denen die Engelscharen den neugeborenen Welterlöser feierten. Er preist zunächst Gott Vater, dann Gott Sohn; er schließt mit einer Huldigung an die Heiligste Dreifaltigkeit, wobei man sich mit dem großen Kreuze bezeichnet.

Glória in excélsis Deo. Ehre sei Gott in der Höhe. Et in terra pax homínibus Und auf Erden Friede den Mesnchen, bonæ voluntátis. die guten Willens sind. Laudámus te. Wir loben Dich. Benedícimus te. Wir preisen Dich. Adorámus te. Wir beten Dich an. Glorificámus te. Wir verherrlichen Dich. Grátias ágimus tibi Wir sagen Dir Dank propter magnam glóriam tuam. ob Deiner großen Herrlichkeit. Dómine Deus, Rex cæléstis, Herr und Gott, König des Himmels, Deus Pater omnípotens. Gott allmächtiger Vater! Dómine Fili unigénite, Jesu Christe. Herr Jesus Christus, eingeborener Sohn! Dómine Deus, Agnus Dei, Herr und Gott, Lamm Gottes, Fílius Patris. Sohn des Vaters! Qui tollis peccáta mundi, Du nimmst hinweg die Sünden der Welt: miserére nobis. erbarme Dich unser. Qui tollis peccáta mundi, Du nimmst hinwerg die Sünden der Welt. súscipe depreciatiónem nostram. nimm unser Flehen gnädig auf. Qui sedes ad déxteram Patris, Du sitzt zur Rechten des Vaters: miserére nobis. erbarme Dich unser. Quóniam tu solus Sanctus. Denn Du allein bis der Heilige. Tu solus Altíssimus, Du allein der Höchste, Jesu Christe. Jesus Christus, Cum Sancto Spíritu Mit dem Hl. Geiste, in glória Dei Patris. Amen. in der Herrlichkeit Gottes des Vaters. Amen.

Gebet zum hl. Erzengel Michael

Sáncte Míchael Archángele, Heiliger Erzengel Michael, defénde nos in proélio, verteidige uns im Kampfe! cóntra nequítam et insídias Gegen die Bosheit und Nachstellungen diáboli ésto præsídium. des Teufels sei unser Schutz. Ímperet ílli Déus, súpplices deprecámur: »Gott gebiete ihm!«, so bitten wir flehentlich. tuque, Prínceps milítæ cæléstis, Du aber, Fürst der himmlischen Heerscharen, Sátanam aliósque spíritus malígnos, stoße den Satan und die anderen bösen Geister, qui ad perditiónem animárum pervagántur in múndo, die in der Welt umhergehen, um die Seelen zu verderben, divína virtúte, in inférnum detrúde. Amen. durch die Kraft Gottes in die Hölle. Amen.

Bruder Klaus Gebet

Mein Herr und mein Gott, nimm alles von mir, was mich hindert zu Dir.

Mein Herr und mein Gott, gib alles mir, was mich führet zu Dir.

Mein Herr und mein Gott, nimm mich mir und gib mich ganz zu eigen Dir.

Josephgebet des hl. Papst Pius X

Wenn man mehr zum hl. Joseph als Patrone Morientium wissen möchte kann man hier die Predigt des zum Festtag des hl. Joseph nachlesen.

Jungfräulicher Vater Jesu, Reinster Bräutigam Mariä, Sankt Joseph, bitte Tag für Tag bei Jesus, dem Sohn Gottes. Seine Kraft und Gnade soll uns stärken, dass wir siegreich streiten im Leben und die Krone von Ihm erhalten im Sterben.